Logo

 

Webcam Blockhausen

Live Bild
Live Bild
Blockhausen im WinterBlockhausen im Winter

     

1. Mai Alttraktorentreffen in Blockhausen

 

17. Traktortreffen am 1.Mai in Blockhausen

Seit 16 Jahren organisierte Heiko Grimmer vom Torbogengut in Dorfchemnitz das Traktortreffen. Mit dem gleichen Enthusiasmus wie wir den Huskycup. Am 1.Mai 2015 verkündete er mit schwerem Herzen "das war's". Die "LOKAISCHEN" war dem Ansturm nicht mehr gewachsen. Als Volkmar Walther mit seinem "Büffel" aus den "Traktorenwerken Röthenbach" nach der Rundfahrt in Blockhausen stoppte, erzählte er traurig vom AUS des Traktortreffens. Nach zwei Bier kamen wir zum Entschluss den Heiko zu fragen, ob er einverstanden wär, dieses Traditonsevent hier weiter leben zu lassen..... Lange habe wir ihn nicht so "strahlen" gesehen.


Nun ist es bald soweit "Die Entwicklung der DDR Traktoren" lautet das Motto. Meine Frau Steffi aus dem Harz ist die "Brockenhexe" und lädt alle IFA Brockenhexen und natürlich alle Alttraktoren recht herzlich ein. DJ Randy wird uns die Tontechnik zur Verfügung stellen und das Blockhausen Team sorgt wie immer mit Sau am Spieß, Wildbratwürsten, Steak, Kaffee und Kuchen und Getränken für das leibliche Wohl.

PS.  Wir haben auch Stellplatz für alte Motorräder

Das Programm

- Anfahrt über die Talstraße Mulda - Dorfchemnitz. Die Gäste lassen ihre Fahrzeuge

  am Parkplatz und wandern (20 Minuten) bis Blockhausen. Die Teilnahmer fahren

  den rechten Weg (Ortsschild Blockhausen) hoch.

- Anreise in Blockhausen bis 10 Uhr.

- Fahrer und Kinder bis 16 Jahre haben freien Eintritt

- Eintritt für Gäste 3,00€

- Anmeldung, Eintragung, Sicherheitsbelehrung bei der Veranstaltungsleitung

- Jeder Fahrer bekommt eine Essenmarke, ein Freigetränk und einen Buch über Blockhausen

- Einweisung durch Ordner auf den Standplatz

- im Innenhof der Geschicklichkeitstest.  Dann wieder Stellplatz beziehen.

- Am Platz "Dieselgespräche" mit den Gästen führen

- bis 13 Uhr Mittagessen einnehmen

- Siegerehrung des Geschicklichkeitstestes

- 13 Uhr kleine Rundfahrt

- 14 Uhr Ankunft in Blockhausen. Aufstellung vor dem langen Tisch und Vorstellung

  der Maschinen und Fahrer durch Heiko Grimmer

- Standplatz aufsuchen oder Abreise

 

Der Geschicklichkeitstest

- ein Seil wird vorn am Traktor befestigt. Es läuft über eine Rolle in ca. 4m Höhe.

  und endet an einem Gewicht, was auf einer Tonne steckt. Die Tonne steht nicht

   in der Senkrechten des Seiles unter der Rolle. Gegenüber und tiefer, auch außerhalb der

  Senkrechten steht ein Kegel. Dieser muss von dem pendelnden Gewicht getroffen werden.

-  Gewinner ist, wer es in der kürzesten Zeit schafft.

http://www.torbogengut.de/

 

 

Das Crowdfunding für den Dokumentarfilm über Blockhausen hat begonnen

Das Filmteam aus Italien
Carla Ronga und Jonny Paradiso

Auf dieser internationalen Plattform werden in Form eines Crowdfunding finanzielle Mittel für diesen Film beschafft.

Hier geht es zum Film

https://igg.me/at/andreasandtheenchantedwood/x/16424408

Männertag 25. Mai in Blockhausen mit "de RANDFICHTEN"

Der Eintritt ist FREI – willig und wird für unseren Spielplatz verwendet

Für die Musik vor- und hinterher zeichnet DJ Randy verantwortlich

Mit der Freiberger Brauerei,  Baumkletterarbeiten Georgi  aus Rabenau und Holzbauunternehmen Nitzsche aus Clausnitz haben wir wieder das Kästen klettern organisiert. Der Sieger bekommt so viele, volle Kästen Freiberger Bier, wie er geklettert ist.

Der zweite Wettbewerb ist das Bierkästendrücken. Dem Sieger winkt auch Freiberger Biergenuss.

-         Wie jedes Jahr wird die Wildsau am Spieß gebraten

 

-         Unser legendären Wildbratwürste und Steaks warten auf Sie

-         Freiberge Bier und Lauterbacher Schnaps runden das Angebot ab

 

 

 

 

wollte doch dr Michl meinen Schafbock "mausen" :-))

Nö… eingefangen hamsen

.

Am 1. April ging es wieder los ... :-)

Hallo liebe Leute!

das Warten hat ein Ende. Am 1. April öffnet unser Imbiss wieder und  .... dort liegt unser soeben erschienenes  Buch  "Blockhausen - Magie in Holz" für Sie bereit.

Hier eine Zusammenfassung:

„Blockhausen – Magie in Holz“ ist ein Buch für Erwachsene und Kinder gleichermaßen. In ihm erzählt die Großmutter
Zwergi ihren kleinen Zwergfledermäusen die Entstehungsgeschichte dieses einzigartigen Ortes. Der Autor, Andreas
Martin, auch bekannt als der Sauensäger, vermittelt hier ein umfassendes Bild, wie Blockhausen mit viel
Enthusiasmus und Kreativität einst erschaffen wurde und sich seither zu einer touristischen Attraktion im Herzen des
Erzgebirges entwickelt hat.

Das Buch ist im Imbiss von Blockhausen, in der Tankstelle Mulda und als Versand über die E-Mail-Adresse buch.blockhausen@aol.com erhältlich.

 

 

Hier finden Sie die Top Ereignisse des vergangenen Jahres.

4. Kettensägenschnitzer-Symposium 1.- 3. Oktober

Wenn Sie nicht unbedingt nach Dresden müssen ... dann kommen Sie doch zu uns !!!

Die Bundeskanzlerin ist auch da ... :-)

 

 

Von Samstag bis Montag trifft sich wieder ein Teil der deutschen Schnitzerfreunde zu einem entspannten Carvingwochenende.  Neue und alte Freunde der Szene  werden erwartet. Sie können wieder zuschauen wie spezielle Kunstwerke entstehen. Zum Beispiel werden für das Hotel Talblick und die Pension Bergstraße 10 in Holzhau spezielle Bänke entstehen. Diese sind die Prototypen und werden ein Teil des Mountainbikes Konzept 

www.outdooractive.com/de/mountainbike/erzgebirge/8000er-blockline/107073569/

Weiterhin können an jedem Tag die beim Speedcarving entstandenen Figuren ersteigert werden. Ob geschnitzte Gartenbank, oder die Eule für den Vorgarten. Es ist für jeden etwas dabei.

Der Eintritt beträgt 5,00€ und sie erhalten wie zu Pfingsten bei Abgabe der Eintrittskarte einen Hüttenkalender 2017 ihrer Wahl. Wildbratwurst, Paellapfanne und unser umfangreiches Imbissprogramm warten auf sie.

Das sind unsere Kettensäger: 

Resi Hoffmann, Martina Gast, Nela Rüger, Winni Breunig, Martin Breunig,

Andreas Müller, Silvio Schütze, Andreas Würzberger, Edith Plazotta,

Olli Schulz, Sebastian Seiffert, Marcus Baumgart

 

 

                    

 

 

 

                       

                  

Stargast unseres Symposiums ist der Papa von Edith aus Kärnten. Mit 89 Jahren hat er das Kettensägenschnitzen für sich entdeckt. Stolz präsentiert er seine erste Eule die er mit der Elektrosäge geschnitzt hat.

 

 

.

Die Rutsche ist da...

am 19.September konnte unsere Tunnelrutsche eingebaut werden. Aber nur wenn man durch die unterirdischen Gänge kriecht, gelangt man zur Rutsche. Sie wird in Kürze noch farblich behandelt, so das sie sich ins Gesamtbild besser einfügt. Bis zum Frühjahr bauen wir am oberirdischen Teil weiter.

 

 

diese bis zu 10t schweren Findlinge aus dem Cottbuser Tagebaugebiet werden unsere Kletterfelsen.

Kettensäge Schnitzkurs

Hier finden sie zu Kettensägekunst ein umfangreiches Kursangebot in einmaliger Umgebung.

Kettensägekunst gesucht?

In Blockhausen treffen sich die Besten der Kettensägekunst. Wenn sie einen speziellen KETTENSÄGEN KÜNSTLER gesucht haben... dann sind sie hier richtig. Wir vermitteln sie gern weiter.

KETTENSÄGEN KÜNSTLER Andreas Martin in Blockhausen